Web Trainssbb - sbb cargo - trenitalia - db - rss - mobile version - version française - web trains international

Modernisierung der Bahnhöfe Bargen und Fräschels

CH.DE.WEBTRAINS.NET
04/08/2009 UM 06 UHR 26

Auf den Bahnhöfen Bargen und Fräschels profitieren die Kundinnen und Kunden ab September von erhöhtem Komfort: Die SBB erhöhen auf beiden Bahnhöfen die Perrons, gestalten die Bahnhofplätze neu, ergänzen die Anlagen mit einem beleuchteten Velounterstand und überdeckten Wartebereichen. Insgesamt investiert die SBB rund 1,9 Mio Franken in die Modernisierung der beiden Bahnhöfe.

Die Arbeiten an den Perronanlagen bedingen eine vollständige Sperrung der Strecke Kerzers-Lyss zwischen dem 10. und 25. Juli. Zwischen Kerzers und Lyss verkehren während dieser 16 Tage Ersatzbusse. Die Fahrt mit den Bussen dauert rund sieben Minuten länger als jene mit den Zügen. Auch bedienen die Busse zum Teil andere Halteorte. An den Bahnhöfen sind Plakate mit den Bus-Fahrplänen und -Halteorten angebracht. Der Online-Fahrplan wurden entsprechend angepasst.

Wegen des geringeren Passagieraufkommens wurde die Streckensperrung bewusst in der Ferienzeit eingeplant. SBB und BLS bitten die Kunden, die mit der Streckensperrung verbundenen Änderungen bei ihrer Reiseplanung zu berücksichtigen und bedanken sich für das Verständnis.

Am 1. August überrascht der öffentliche Verkehr

Die Unternehmen des öffentlichen Verkehrs beschenken zum Schweizer Nationalfeiertag die Bevölkerung. Mit dem «Heimat-Billett» besuchen Schweizerinnen und Schweizer am 1. August 2009 für 15 Franken ihren Heimatort.

Der öffentliche Verkehr rüstet sich für Heimattag

Am 1. August-Wochenende reisen die Schweizerinnen und Schweizer mit dem Heimat-Billett für 15 Franken an ihren Heimatort und wieder zurück. Der öffentliche Verkehr ist für den Andrang gerüstet.

Inbetriebnahme der ersten Cisalpino II

Cisalpino hat den neuen Cisalpino II (ETR 610) präsentiert. Im Juli 2009, rund zwei Jahre nach dem ursprünglich geplanten Termin, bringt das Bahnunternehmen die ersten zwei neuen Neigezugskompositionen auf der Strecke Genf- Mailand zum Einsatz.

Neues Energie-Management-System

Der SBB Verwaltungsrat hat an seiner Sitzung vom 3. Juli 2009 die Einführung eines neuen Energie-Management-Systems (EMS) verabschiedet. Das EMS geht 2012 in Betrieb und stellt in Zukunft die Stromversorgung der Bahn sicher. Die Investitionen betragen rund 21 Millionen Franken.

SBB schliesst Bahnübergänge in Ligerz

Aus Sicherheitsgründen werden auf der Strecke Biel–Neuenburg bei Ligerz vier unbewachte Bahnübergänge in den nächsten Tagen geschlossen. Die SBB setzt damit die Vorgaben der neuen Eisenbahnverordnung EBV um.

Der Internet-Fahrplan zeigt die freien Plätze an

Die SBB hat den Online-Fahrplan auf www.sbb.ch noch kundenfreundlicher gestaltet. Neu wird bei jeder Fahrplanabfrage angezeigt, ob ein Zug wenig oder stark ausgelastet ist. Mit dieser zusätzlichen Information werden Zugreisen noch komfortabler.

Angepasste Bedienung für SBB-Billettautomaten

Die SBB schaltet bei ihren neuen Billettautomaten im Zürcher S-Bahn-Netz eine angepasste Bedienung auf. Fortan werden die Kundinnen und Kunden auf dem Startbildschirm die wichtigsten Tickets des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) vorfinden.

Die SBB schafft einen Kundenbeirat

Die SBB rückt noch näher zu ihren Kundinnen und Kunden und schafft einen Kundenbeirat. 25 Kundinnen und Kunden sollen künftig auf diesem Weg ihre Erfahrungen mit der SBB, Lob und Kritik, aber auch ganz konkrete Anregungen einbringen können.

Rangierbahnhof Rotkreuz wird umgenutzt

Der Rangierbahnhof Rotkreuz wird per 7. September 2009 in einen SBB Cargo Teambahnhof umgenutzt. Die SBB hat diese Massnahme aufgrund des starken und langfristigen Rückgangs der Nachfrage in den Rangierbahnhöfen beschlossen. Dadurch gehen 21 Stellen verloren.

Drittes Gleis Gexi–Lenzburg auf kurz

Die im September 2008 begonnen Bauarbeiten für das dritte Gleis zwischen Lenzburg und der Verzweigung Gexi kommen planmässig voran. Zurzeit verlängern die Bauteams den Durchlass Aabach und erstellen die neue Bahnbrücke bei der Niederlenzerstrasse.

© Copyright Web Trains 2024
Site et contenu protégés par le droit d'auteur et le Code de la Propriété Intellectuelle Française
Site horodaté et déposé auprès d'un huissier de justice
Toute reproduction engagera des poursuites judiciaires

Confidentialité - Conditions d'utilisation