Web Trainssbb - sbb cargo - trenitalia - db - rss - mobile version - version française - web trains international

Erfolgreicher Umbau des ersten Tm IV

CH.DE.WEBTRAINS.NET
22/08/2009 UM 07 UHR 24

SBB Cargo investiert in die Erneuerung ihrer Rangierflotte und lässt seit Anfang Jahr im Industriewerk Biel Fahrzeuge des Typs Tm IV modernisieren. Als Generalunternehmer erbringt SBB Personenverkehr Operating dabei das gesamte Spektrum der Leistungen – von der Planung bis zum eigentlichen Umbau.

Das Industriewerk Biel ist ein kompetenter Partner für Fahrzeugmodernisierungen. «Der Standort kann sich mit solchen Arbeiten profilieren: das Know How des Personals wird optimal genutzt», sagt Christoph Stoeri, Leiter Maintenance bei SBB Personenverkehr Operating, anlässlich der Übergabe des ersten Fahrzeugs am 4. August 2009.

Die Rangiertraktoren des Typs Tm IV können dank der Arbeiten für einen weiteren Betrieb von rund 20 Jahren fit gemacht werden. Die neue Fahrzeugbezeichnung nach der Umrüstung lautet Tm 232. Mit den neuen Rangierfahrzeugen setzt SBB Cargo ein weiteres Zeichen für die Zukunft des Wagenladungsverkehrs in der Schweiz. «Der erfolgreiche Retrofit ist Teil der Modernisierung unserer Rangierflotte. Damit stellen wir die zuverlässige Bedienung unserer Kunden vor Ort in der ganzen Schweiz sicher», betont Nicolas Perrin, CEO SBB Cargo.

Bis Mitte 2010 wird das IW Biel in einer ersten Tranche insgesamt 23 Fahrzeuge umrüsten. SBB Cargo besitzt insgesamt 70 Tm IV, die zur Kategorie der leichten Rangierfahrzeuge zählen. Je nach konjunktureller Entwicklung wird SBB Cargo in den nächsten Jahren einen Retrofit an weiteren Rangiertraktoren durchführen.

Über 460 neue Lernende bei der SBB

Die SBB investiert Jahr für Jahr in die Nachwuchsförderung: Anfang August haben bei der SBB 464 neue Lernende ihre Ausbildung begonnen. Dazu gesellen sich 87 Praktikumsabsolvierende.

Zeitungen und Zeitschriften fahren Bahn

Die Valora AG setzt bei der Entsorgung von alten Zeitschriften und Zeitungen auf die Dienstleistung von SBB Cargo.

Neue Brückenplatte wird eingeschoben

Im Rahmen der Erneuerung der beiden nördlichsten Bahnbrücken über die Gellertstrasse in Basel bricht die SBB am kommenden Wochenende die Hilfsbrücken ab und schiebt die neue Brückenplatte ein. Die Zugreisenden sind von den Arbeiten nicht betroffen.

Mit Bahn, Bus und Schiff ans Seenachtfest

Ans Seenachtfest in Rapperswil vom 7. bis zum 9. August 2009 fährt man am einfachsten mit Bahn, Bus oder Schiff. Neben den regulären Bussen und Zügen verkehren nach den Feuerwerken Extrazüge und Extrabusse zurück in die Regionen.

Modernisierung der Bahnhöfe Bargen und Fräschels

Seit dem 1. Juli sind die Arbeiten zur Modernisierung der Stationen Bargen und Fräschels im Gange.

Am 1. August überrascht der öffentliche Verkehr

Die Unternehmen des öffentlichen Verkehrs beschenken zum Schweizer Nationalfeiertag die Bevölkerung. Mit dem «Heimat-Billett» besuchen Schweizerinnen und Schweizer am 1. August 2009 für 15 Franken ihren Heimatort.

Der öffentliche Verkehr rüstet sich für Heimattag

Am 1. August-Wochenende reisen die Schweizerinnen und Schweizer mit dem Heimat-Billett für 15 Franken an ihren Heimatort und wieder zurück. Der öffentliche Verkehr ist für den Andrang gerüstet.

Inbetriebnahme der ersten Cisalpino II

Cisalpino hat den neuen Cisalpino II (ETR 610) präsentiert. Im Juli 2009, rund zwei Jahre nach dem ursprünglich geplanten Termin, bringt das Bahnunternehmen die ersten zwei neuen Neigezugskompositionen auf der Strecke Genf- Mailand zum Einsatz.

Neues Energie-Management-System

Der SBB Verwaltungsrat hat an seiner Sitzung vom 3. Juli 2009 die Einführung eines neuen Energie-Management-Systems (EMS) verabschiedet. Das EMS geht 2012 in Betrieb und stellt in Zukunft die Stromversorgung der Bahn sicher. Die Investitionen betragen rund 21 Millionen Franken.

SBB schliesst Bahnübergänge in Ligerz

Aus Sicherheitsgründen werden auf der Strecke Biel–Neuenburg bei Ligerz vier unbewachte Bahnübergänge in den nächsten Tagen geschlossen. Die SBB setzt damit die Vorgaben der neuen Eisenbahnverordnung EBV um.

© Copyright Web Trains 2020
Site et contenu protégés par le droit d'auteur et le Code de la Propriété Intellectuelle Française
Site horodaté et déposé auprès d'un huissier de justice
Toute reproduction engagera des poursuites judiciaires

Confidentialité - Conditions d'utilisation